Gemeinsam für Werne -

klimaneutral

Klimanetzwerk Werne jetzt über WhatsApp 

Das Klimanetzwerk Werne hat sich 2023 gegründet. Es besteht aus diversen
Gruppierungen, um zum Beispiel Ideen, Termine und Aspekte des Klimaschutzes und anderen politisch und gesellschaftlich relevanten Themen weiterzugeben. 



Das Netzwerk ist offen für interessierte Bürgerinnen und Bürger. So hast du die Möglichkeit, dich in der WhatsApp-Gruppe über bevorstehende Termine informieren zu lassen ober dich auch aktiv zu beteiligen.
Über den QR-Code oder diesem Link kannst du in die Willkommensgruppe gelangen.

Klimademo in Werne 

am 15.09.2023 ab 16:00 Uhr, Solebad-Parkplatz

Am Tag des Globalen Klimastreiks machen wir Alternativen sichtbar und demonstrieren für echten Klimaschutz 

Klimabündnis Werne

wa.de          Video zur Demo

5. Kidical Mass

Am Sonntag, 24. Septemper 2023 um 15 Uhr

startet die fünfte Kidical Mass auf dem Marktplatz in Werne 

Initiative Radverkehr Werne

Vorbild Niederlande: Wie wird Werne zur Fahrradstadt?

am Samstag, 30. Septemper 2023 um 18 Uhr

findet das nächste Café Future zum Thema Radverkehr in der Familienbildungsstätte Werne - Konrad-Adenauer-Platz 8, 1. Stock - statt.

Gemeinsam organisiert vom

Initiative Radverkehr Werne

ADFC Ortsgruppe Werne

Natürlich! Werne

Zoom Session hier klicken

Weitere Informationen auf der Website der Initiative Radverkehr.

letztes Café Future

 am Donnerstag, den 4. Mai  

zum Thema 
"Nachhaltige Investitionen - 
Wohin mit den Rücklagen?"

Ein Brief von Antonio Guterres (UN-Generalsekretär) an seine Urenkelin

 im Time Magazine vom April 2023 

zum Thema 
"Kampf gegen die Klimaveränderung"

Aktueller Stand zum Thema Balkonkraftwerk

Bundestag berät Petition zur  
"Vereinfachungen bei Anschluss und Betrieb von Balkonsolaranlagen"

ADFC-Fahrradklima-Test

 Das Ergebnis für Werne liegt vor:
ADFC Gesamtauswertung      -     Werne
Werne-Plus

weitere News bei 

"Nachhaltige Investitionen - 
Wohin mit den Rücklagen?"
im Café Future

Am Donnerstag, 04. Mai  gab Bildungsreferenten Dr. Maximilian Held vom Westdeutsche Förderkreis e.V. einen interessanten Überblick über unterschiedliche Möglichkeiten zur nachhaltigen Geldanlage. 

Dabei stellte er konkrete Tipps vor und erörtert Auswahlkriterien für die individuelle Geldanlage. Außerdem erklärte er, wie man Greenwashing von sozial- und umweltverträglichen Geldanlagen unterscheiden kann und berichtet über die Ziele der Genossenschaft Oikocredit. Dabei verzichtete er bewusst auf werblichen Empfehlungen in Bezug auf konkrete Geldanlagen.



 

"Klima im Bürgerdialog"
im Café Future

Am Donnerstag, 13. April stellten sich im Café Future zwei neue Gesichter der Stadtverwaltung vor, um von ihren Aufgaben und Zielen zu berichten und in den Dialog mit den Bürgern zu gehen.  

Bürgerdialog-Managerin Linn Julia Temmann und Klimaschutzmanager Dr. Tobias Gehrke 

Das Interesse war groß. Lebhaft und kontrovers diskutierten fast 30 interessierte Teilnehmer in der Fabi darüber, wie Bürger in kommunale Projekte eingebunden werden können und wie ein Dialog mit den Entscheidern in Politik und Verwaltung zukunftsfähig gestaltet werden kann.
Vorschläge für konkrete Projekte und interaktive Gesprächsrunden gab es reichlich. 
Beide  stellten klar, Anrufe oder Mails  

für die Bürger Belange sind erwünscht.

[email protected]
[email protected]

Jugendhilfe Werne gewinnt Klimaschutzpreis

Am 27.10.2022 hat die diesjährige Verleihung des Klimaschutz-preises der Stadt Werne in Zusammenarbeit mit der Westenergie stattgefunden.

Der erste Preis ging dieses Mal an die Jugendhilfe Werne für ihre Wander-Ausstellung "Unsere grüne Erde".

Der zweite Preis wurde an die Gärtnerei Stadtgemüse vergeben. Als solidarische Landwirtschaft (SoLawi) versorgt Laurin Liekenbrock ab dem kommenden Jahr 100 Haushalte mit regional und ökologisch angebautem Gemüse.

Der dritte Preis ging an unsere Initiative.

Energiesparen ist gut für den Geldbeutel und die Umwelt

Auch mit einer Solaranlage ist es wichtig einige Dinge zu beachten, um Energie und Ressourcen einzusparen.
Unterschiedliche Maßnahmen und Hinweise zum Energiesparen gibt es auf unserer Seite.

Werner Kinder für das Klima

In Werne gibt es viele junge Menschen, die sich um ihre Zukunft sorgen und Lösungen suchen. NaturHerz schreibt hierzu Geschichten, die sie im Internet veröffentlicht.

Diese und weitere Gedanke zum Schutz der Umwelt gibt es hier:

Stecker-Solargeräte 

Auch mit wenig Platz und wenig Geld ist es bereits möglich, zum Beispiel auf dem Balkon eine kleine Solaranlage zu errichten und hiermit eigenen Strom zu erzeugen.

Im Café Future am 05.05.2022 hat Herr Brechler von der DGS NRW uns Informationen zu Stecker-Solargeräten präsentiert.
Seine Präsentation und weitere hilfreiche Informationen gibt es hier: 

Werne fördert mit dem Wattbewerb den PV-Ausbau

Die Stadt Werne nimmt am bundesweite Städte-Challenge zum lokalen Ausbau von Photovoltaik teil.
Ziel dieses Wettbewerbs ist es, als erste Stadt den Bestand an PV-Anlagen zu verdoppeln, wozu jeder seinen eigenen Beitrag leisten kann. 

Unsere Initiative ist auch auf Facebook vertreten:

Facebook

Inhalte von Facebook werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Facebook weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Schreiben Sie uns eine E-Mail:

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.